Steuern und Abgaben

In der nachfolgenden Übersicht finden Sie die aktuellen Steuern und Abgaben der Stadt Großalmerode

Grundsteuer:

Die Grundsteuer ist eine Realsteuer. Sie knüpft an das Eigentum, die Beschaffenheit sowie den Wert eines Grundstückes an. Die Grundsteuer wird für den im Gemeindegebiet liegenden Grundbesitz erhoben.

Die Grundsteuer unterteilt sich in

  • Grundsteuer A (landwirtschaftliche Flächen / Grundstücke)
  • Grundsteuer B (bebaute oder bebaubare Grundstücke)

Grundlage für die Berechnung der Grundsteuer ist der von der Bewertungsstelle des Finanzamtes festgesetzte Einheitswert. Aus dem Einheitswert berechnet das Finanzamt den Grundsteuermessbetrag.

Die Grundsteuer errechnet sich aus der Multiplikation des Grundsteuermessbetrages mit dem Hebesatz, der von der hebeberechtigten Gemeinde zu bestimmen ist.

Für die Stadt Großalmerode gelten folgende Grundsteuerhebesätze:

Grundsteuer A (landwirtschaftliche Flächen/Grundstücke)                              460 Prozent

Grundsteuer B (bebaute oder bebaubare Grundstücke)                                    460 Prozent

Gewerbesteuer:

Die Gewerbesteuer ist eine Realsteuer und knüpft allein an das Besteuerungsobjekt an, ohne dabei die persönlichen Verhältnisse des Steuerschuldners zu berücksichtigen. Steuergegenstand der Gewerbesteuer ist der Gewerbebetrieb und seine objektive Ertragskraft. Schuldner der Gewerbesteuer ist der Unternehmer. Als Unternehmer gilt der, für dessen Rechnung das Gewerbe betrieben wird.

Grundlage für die Berechnung der Gewerbesteuer ist der vom Finanzamt festgelegte Gewerbesteuermessbetrag. Die Gewerbesteuer errechnet sich aus der Multiplikation des Gewerbesteuermessbetrages mit dem Hebesatz, der von der hebeberechtigten Gemeinde zu bestimmen ist.

Für die Stadt Großalmerode gilt folgender Gewerbesteuerhebesatz:

Gewerbesteuer                                                                                                   410 Prozent

Hundesteuer:

Die Hundesteuer beträgt jährlich:


für den ersten Hund                                                                                 63,00 Euro

für den zweiten Hund                                                                              78,00 Euro

für den dritten und jeden weiteren Hund                                        108,00 Euro

für einen gefährlichen Hund                                                                516,00 Euro

Weitere Regelungen zur Steuerermäßigung und Steuerbefreiung finden Sie in unserer Hundesteuersatzung

 

Abwasser und Wasser:

Abwasser                                              3,80 Euro pro verbrauchten m³ Frischwasser

Wasser                                                  2,25 Euro pro m³ Frischwasser (zzgl. 7% MwSt.)

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.