Förderprogramm "Lebendige Zentren"



Lebendige Zentren

Das Förderprogramm hat das Ziel, die Innenstädte auch künftig als Orte der Begegnung, des Austauschs und der Identifikation für alle Menschen zu stärken. Über das Programm "Lebendige Zentren" können öffentliche und private Projekte der Kernstadt gefördert werden. Hierbei handelt es sich insbesondere um bauliche Maßnahmen in den Handlungsfeldern Wohnen und Innenstadtentwicklung, soziale Nutzungen sowie Freiraumentwicklung.

Das Planungsbüro akp_ aus Kassel arbeitet gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern Projektideen aus, welche anschließend gute Aussichten haben, mithilfe der Fördermittel bis zum Jahr 2030 verwirklicht zu werden.

Demnächst finden Sie hier Informationen über die einzelnen Projekte und den Stand der Umsetzung. Falls Sie noch weitere Fragen haben oder sich bei der Umsetzung einzelner Vorhaben beteiligen möchten, sprechen Sie uns einfach an (siehe Ansprechpartner*innen).

Projekte

Das Planungsbüro akp_ aus Kassel arbeitet gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern Projektideen aus, welche anschließend gute Aussichten haben, mithilfe der Fördermittel bis zum Jahr 2030 verwirklicht zu werden.

Demnächst finden Sie hier Informationen über die einzelnen Projekte und den Stand der Umsetzung. Falls Sie noch weitere Fragen haben oder sich bei der Umsetzung einzelner Vorhaben beteiligen möchten, sprechen Sie uns einfach an (siehe Ansprechpartner*innen).


Termine und Veranstaltungen

Ihre Ansprechpartner

Das Büro akp_ Stadtplanung + Regionalentwicklung aus Kassel wird den gesamten Förderprozess in Großalmerode begleiten und steht für Fragen und Anregungen zur Verfügung:

akp_Stadtplanung + Regionalentwicklung
Friedrich-Ebert-Straße 153
34119 Kassel
HerrDipl.-Ing. TimKönig
FrauDipl.-Ing. HeikeBrandt
FrauElenaHansjürgens
 

In der Stadtverwaltung Großalmerode können Sie sich direkt an das Bauamt wenden:

Keine Mitarbeiter gefunden.

Protokolle