Stellenausschreibung Ausbildung Wasserversorgungstechnik

 Stellenausschreibung

Die Stadt Großalmerode beabsichtigt 

zum 01. September 2022 einen Auszubildenden (m / w / d)

für den Beruf der Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

einzustellen.

 

Eine gute Wasserqualität und eine sichere Wasserversorgung sind für alle Menschen wichtig. Deshalb zählt der Beruf der Fachkraft für Wasserversorgungstechnik auch zu den Umweltschutz-berufen. Dazu zählen Berufe, die direkt oder indirekt positive Auswirkungen auf den Umwelt- und Klimaschutz haben.

Eine Fachkraft für Wasserversorgungstechnik ist aufgrund ihrer Ausbildung für Tätigkeiten zum Betreiben und Bedienen von Wasserversorgungsanlagen einschließlich der Wasserverteilungsan-lagen qualifiziert. Ihre zukünftigen Aufgaben sind:

  • Aufbereitung von Rohwasser zu Trinkwasser
  • Überprüfung und Verbesserung der Wasserqualität
  • Dokumentation des Wasserprüfvorgangs
  • Bedienung, Pflege und Instandhaltung von Maschinenanlagen zur Wassergewinnung, -auf-bereitung und -verteilung
  • sowie Arbeiten am Rohr- und Leitungsnetz und an den Kundenanlagen bis zum Wasserzähler.
  • Installation und Überprüfung von Hydranten
  • Erkennen und Beheben von Betriebsstörungen

Es wird daher ein entsprechendes technisches Verständnis vorausgesetzt.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Fachliches und persönliches Anforderungsprofil:

  • Mindestens ein guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss.
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Wünschenswert sind gute Grundkenntnis in den Bereichen Chemie und Physik

 

Das Ausbildungsentgelt beträgt derzeit im 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 Euro € pro Monat.

Die Stadt Großalmerode ist bemüht vornehmlich geeignete Bewerberinnen und Bewerber für den eigenen Bedarf an Nachwuchskräften auszubilden und zu qualifizieren.

Die Besetzung der Stelle ist abhängig von dem Ausschreibungsergebnis. Auf die Besetzung der Stelle besteht kein Rechtsanspruch.

Die Stadt Großalmerode fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb die Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie vorzugsweise bitte per Email an patrick.hoehre@grossalmerode.de.

 

Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2021

Für Rückfragen stehen Ihnen

 

Frau Duclos                                                                           Herr Höhre

tatiana.duclos@grossalmerode.de                                 patrick.hoehre@grossalmerode.de

Tel. 05604/9335-30                                                              Tel. 05604/9335-22

 

gerne zur Verfügung.

 

Großalmerode, den 28. September 2021

Der Magistrat

Gez. Thomsen

Bürgermeister