Schneeräumung im Stadtgebiet


Heute Nacht gab es erneut 20-40cm Neuschnee und seit heute morgen versucht des Bauhofteam mit allen verfügbaren Kräften der Lage Herr zu werden, was aufgrund der Schneemassen schier unmöglich ist!

Aufgrund der Schneemassen werden alle Hauseigentümer gebeten den Schnee vom Grundstück oder den Gehwegen nicht auf die Straßen zu schieben.

Der Bauhof wird insbesondere im Siedlungsbereich die Gehwege zuschieben, um möglichst viel Platz auf der Straße zu schaffen. Für die zugeschobenen Gehwege sind die Anlieger von der Räumpflicht befreit. Aufgrund der Witterungsverhältnisse sind Autofahrer dazu angehalten verkehrsgerecht zu fahren (Schrittgeschwindigkeit).
Bundes-, Landes- und Kreisstraßen sind hiervon nicht betroffen.

Bitte die Autos außerhalb der Fahrbahn parken, vorzugsweise auf Privatgrundstücken. An einigen Stellen kann nicht geräumt werden, weil Fahrzeuge mitten auf der Straße parken.

Zum eigenen Schutz bitte die Unterflurhydranten für die Feuerwehr freihalten.

Im Rathaus gehen aktuell zahlreiche Beschwerden ein. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass unser Bauhofteam nicht überall gleichzeitig sein kann und entschuldigen Sie bitte, wenn Hofeinfahrten, Hauseingänge, etc. vom Räumdienst zugeschoben werden! Unser Bauhofteam ist bemüht jede Straße in allen 7 Stadtteilen einmal zu räumen. Dies wird sich allerdings noch bis in die Abendstunden hineinziehen. Morgen wird dann die Räumung der Straßen in den frühen Morgenstunden fortgesetzt.

Ein großer Dank geht an die Kolleginnen und Kollegen vom Bauhof, die stundenlang hochkonzentriert auf den Fahrzeugen sitzen oder mit der Fußtruppe draußen unterwegs sind.

Vielen Dank für Ihr Verständnis in dieser absoluten Ausnahmesituation!