Stadtverordnetenversammlung 15.07.2021


Stadtverordnetenversammlung der Stadt Großalmerode

B E K A N N T M A C H U N G  57/2021

 

zur Sitzung Nr. 5/2021 der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Großalmerode

am Donnerstag, 15.07.2021, 19:30 Uhr

im großen Rathaussaal des Rathauses, Marktplatz 11, 37247 Großalmerode

 

Tagesordnung

 

öffentliche Sitzung

 

1.

Magistratsbericht

 

2.

Beschlussfassung über die Verleihung der Ehrenbezeichnung "Ehrenstadtverordneter" und "Ehrenortsvorsteher"

(VL-160/2021)

3.

Verleihung der Ehrenbezeichnungen "Ehrenstadtverordneter" und "Ehrenortsvorsteher"

(MI-13/2021)

4.

Verabschiedung ausgeschiedener Mandatsträger des Magistrates und der Stadtverordnetenversammlung

 

5.

Benennung von Mitgliedern für den Abwasserverband Rommerode-Velmeden-Walburg sowie Benennung von 2 Mitgliedern für den Beirat

(VL-151/2021)

6.

Bekanntgabe über die Aufstellung des Jahresabschlusses 2019

(VL-155/2021)

7.

Beratung und Beschlussfassung der strategischen Ziele und Top-Kennzahlen für das Jahr 2022

(VL-142/2021)

8.

Einbringung Investitionsprogramm für die Jahre 2021 - 2025

(VL-143/2021)

9.

Beratung und Beschlussfassung über den "Flachdachkindergarten"

 

9.1

Beratung und Beschlussfassung über die weitere Verwendung des Flachdachkindergartens

(VL-144/2021)

9.2

Beratung und Beschlussfassung über den gemeinsamen Antrag der CDU-Fraktion und WG-Fraktion zum Thema "Flachdachkindergarten"

(VL-166/2021)

10.

Beratung und Beschlussfassung über die Friedhofsbewirtschaftung ab 2022

(VL-145/2021)

11.

Beratung und Beschlussfassung über das vorläufige Fördergebiet im Stadtumbauprogramm "Lebendige Zentren - Südstadt Großalmerode"

(VL-146/2021)

12.

Beratung und Beschlussfassung über den Antrag der CDU-Fraktion zur Prüfung von Baugrundgewinnung im innerstädtischen Bereich

(VL-125/2021)

13.

Beratung und Beschlussfassung über den gemeinsamen Antrag der CDU-Fraktion und WG-Fraktion zum Thema "Gebäudeaufstellung"

(VL-167/2021)

 

Die vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten und das Tragen eines

Mund- und Nasenschutzes in Form von OP- oder FFP2-Masken ist erforderlich. Ebenso ist ein

Negativnachweis (Impfung, Genesen oder aktueller Corona-Test) notwendig.

 

Großalmerode, 06.07.2021

 

gez. Frank Anacker

Stadtverordnetenvorsteher