Hausmeister (m/w/d) für den Rathaussaal


Stellenausschreibung

Die Stadt Großalmerode beabsichtigt kurzfristig, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Hausmeister (m/w/d) für den Rathaussaal

in Teilzeit mit 13 Wochenstunden, zunächst befristet auf 2 Jahre

einzustellen.

 

Der Tätigkeitsbereich umfasst:

·         die Reinigung und Pflege des gesamten Rathaussaals einschließlich Nebenräume und Zugänge (teilweise mit Bohnergerät)

·         Überwachung und Sicherstellung des Betriebes des Rathaussaales

·         Begehung mit Mietern/Nutzern

·         Übergabe für Veranstaltungen

·         Abnahme nach Veranstaltungen; inkl. Erstellung der Kostenermittlung

·         Kleinere Instandhaltungsarbeiten z.B. Wechseln von Leuchtmitteln

·         Benachrichtigung der Verwaltung bei Störungen, etc.

·         Säubern der großen Fenster und Fenstertüren von innen und außen mit geeigneten Steighilfen einschl. Waschen der Gardinen

·         Betrieb und Wartung der Getränkeschankanlage

·         Reinigung des Treppenhauses und der Zuwege nach Veranstaltungen

·         Gegenseitige Vertretung (Urlaub, Krankheit) mit Hausmeiter/innen anderer Dorfgemeinschaftshäuser

Wir erwarten:

Ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität bei der Durchführung der anfallenden Arbeiten sowie der Arbeitszeit.

Freundliches und angemessenes Auftreten, insbesondere gegenüber Bürgern und Nutzern.

Mobilität hinsichtlich der Durchführung der Vertretungstätigkeiten in anderen Dorfgemeinschaftshäusern.

Wir bieten:

Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) und zusätzlich die üblichen Sozialleistungen (z. B. Zusatzversorgung) im öffentlichen Dienst. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 2 bewertet.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte per E-Mail an gundula.klinge@grossalmerode.de oder alternativ in Papierform an den Magistrat der Stadt Großalmerode, Marktplatz 11, 37247 Großalmerode.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappe ein, da diese nicht zurückgesandt werden. Ihre Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.  

 

Die Bewerbungsfrist endet am 25.06.2021.

Entstehende Werbungskosten für Anfahrt etc., werden nicht erstattet.

Unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung heißen wir alle Talente, die uns voranbringen wollen, willkommen.
Bewerbungen von Personen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Frau Duclos (05604/9335-30, tatiana.duclos@grossalmerode.de) zur Verfügung.

 

Großalmerode, den 15.04.2021

 

Der Magistrat

Gez.

T h o m s e n