Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Aktuelle Informationen

Regelungen im Überblick

Das Land Hessen stellt die aktuell geltenden Regelungen auf ihrer Homepage zur Verfügung.

Corona-Wegweiser des Landes Hessen

Corona-Antigen-Schnelltests

Im Werra-Meißner-Kreis gibt es zahlreiche Teststellen, die allen Bürgerinnen und Bürgern unabhängig vom Wohnort zur Verfügung stehen. Eine Übersicht der Teststellen und die Möglichkeit zur Online-Terminvereinbarung findent Sie hier (www.apo-schnelltest.de/wmk).

Die Teststelle in Großalmerode befindet sich in der Fünffensterstraße. Unter dem o.g. Link sind die aktuellen Öffnungszeiten einsehbar.

Impfung

Seit dem 27.12.2020 werden unterschiedliche Impfstoffe angeboten. Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit einen Impftermin zu beantragen.

Die Impfung erfolgt durch die niedergelassenen Ärzte.

Für vollständig geimpfte Personen gibt es Erleichterungen.

Bußgelder

Ab dem 03.04.2020 wird der Verstoß gegen die getroffenen Maßnahmen auch mit einem Bußgeld geahndet. Die Bußgelder betragen zwischen 50 und 5.000 Euro. Im Einzelfall sind auch höhere Bußgelder und sogar Strafverfahren möglich. Daher appellieren wir an alle Menschen in unserer Stadt sich an die Verbote zu halten.

Link zum Sozialministerium (Bußgelder)

Einkaufshilfe

Da Risikopatienten möglichst keinen Kontakt zu anderen Personen haben sollen fällt das Einkaufen besonders schwer. Es haben sich in der Stadt Großalmerode zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer gemeldet, die Einkäufe für ihre Nachbar übernehmen möchten. Wenn Sie Interesse an dieser Hilfe haben oder selbst Hilfe anbieten möchten wenden Sie sich gerne per E-Mail an karin.schlupp@grossalmerode.de, telefonisch 05604 9335-10.

Bei der Stadt Großalmerode registrierte freiwillige Helferinnen und Helfer erhalten die "Engelkarte", um sich gegenüber den Einzelhändlern und der Apotheke ausweisen zu können.


Krankheitssymptome

Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu verschiedenen Krankheitszeichen führen, insbesondere Husten und Fieber; wie bei anderen Erregern von Atemwegserkrankungen auch. Es ist wahrscheinlicher, dass Ihre Beschwerden auf eine Grippe oder Erkältung zurückzuführen sind. Zuerst einmal ist es also wichtig, Ruhe zu bewahren.


Bitte meiden Sie in solch einem Fall den Kontakt zu anderen Menschen und bleiben Sie freiwillig in häuslicher Quarantäne.

Wenn Sie selbst bei sich Symptome feststellen oder sonstige gesundheitliche Fragen haben steht Ihnen der Patientenservice unter der Telefonnummer 116 117 und im Internet unter www.116117.de zur Verfügung.

Warnung vor Betrügern

Die hessische Polizei warnt davor, dass sich Personen als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgeben und Zutritt zur Wohnung möchten. Seien Sie misstrauisch! Im Zweifel informieren Sie bitte die Polizei unter der Notrufnummer 110.

Bürgertelefone

Es wurden mehrere Bürgertelefone geschaltet:

Bürgertelefon der Stadt Großalmerode: 05604 9335-10

Bürgertelefon des Werra-Meißner-Kreises: 05651 335580 (Mo-Fr 08 - 18 Uhr)

Bürgertelefon des Landes Hessen: 0800-5554666 (täglich 08 - 20 Uhr)

Finanzielle Hilfen für Unternehmen

Das Land Hessen zahlt für kleine Unternehmen sowie Selbstständige unter bestimmten Voraussetzungen eine Soforthilfe aus. Der Antrag kann nur online beim Regierungspräsidium Kassel gestellt werden.

Eine aktuelle Auflistung der finanziellen Hilfen (z. B. Überbrückungskredite, Bürgschaften) gibt es auf der Internetseite der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen.

Außerdem besteht die Möglichkeit sich zum Newsletter der Wirtschaftsförderunggesellschaft Werra-Meißner mbH anzumelden: Hier zum Newsletter anmelden.


Smartphone-Apps KATWARN / HESSENWARN

Aufgrund der aktuellen Lage rund um den Coronavirus wird dringend empfohlen die App, KATWARN oder HESSENWARN auf dem Smartphone zu installieren. Über diese beiden kostenlosen Warn- und Informationssysteme werden die Bürgerinnen und Bürger aktuell über alle Neuigkeiten informiert. Dies gilt auch für Meldungen die nicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen.

Link zu KATWARN

Link zu HESSENWARN

Weitere Informationen

Eine hessenweite Hotline zu dem Thema ist unter der Nummer 0800-5554666 täglich von 8 bis 20 Uhr erreichbar.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf folgenden Webseiten:

Sozialministerium des Landes Hessen

Bundesgesundheitsministerium

Robert-Koch-Institut

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert.

Bitte geben Sie die Informationen auch an Personen in Ihrem Umfeld weiter.